Amnesty Film Tour: Focus Afghanistan

Amnesty Film Tour: Focus Afghanistan

Amnesty Film Tour: Focus Afghanistan

Together with Amnesty International Germany, my Award winning feature documentary Generation Kunduz (www.generation-kunduz.com) will go on tour (see here) from September 1st on in screenings around Germany and accompanied by a debate on the security situation in Afghanistan, together with the question if current deportations of Afgan refugees back to Afganistan are acceptable. Please find the list of screening dates below and feel free to communicate them.

In Kooperation mit Amnesty International geht mein Dokumentarfilm Generation Kunduz, der international mehrfach ausgezeichnet worden ist (www.generation-kunduz.com) ab dem 1. September bundesweit auf Tournee (hier). Die Vorführungen finden mit anschließender Diskussion über die Sicherheitslage in Afghanistan statt und der Frage, ob Abschiebungen nach Afghanistan zum aktuellen Zeitpunkt vertretbar sind. Die Termine im Anhang gerne zur Weitergabe. Anfragen nehmen auch die lokalen Amnesty Gruppen auf.

zum Trailer hier 

TERMINE 

Freitag/Friday 1. September, Köln
19.30 Uhr Alte Feuerwache, Grosses Forum, 
Melchiorstr. 3,
Kontakt: Tobias Wagner, tobias.wagner@posteo.de

Sontag/Sunday 3. September, Aachen
Save Me-Kampagne, 13.00 Uhr, Eurogress Aachen, Monheimsalle 48
Kontakt: I. Heck-Böckler, i.heck-boeckler@amnesty-aachen.de

Mittwoch/Wednesday 6. September, Herzogenrath
19.30 Uhr / Klösterchen
Dahlemer Straße 128, 52134 Herzogenrath,
Kontakt: wilfriedhammers@aol.com

Mittwoch/Wednesday 13 September, Bonn
19.30 Uhr, Haus Mondial, Fritz-Tillmann-Str. 9
Kontakt: philippschmalen@gmail.com

Montag/Monday 25. September, Düsseldorf
19 Uhr, Amnesty Büro Düsseldorf
andrea.hanninger@amnesty-duesseldorf.de

Montag/Monday 13. November, Bremerhaven
Stadtbibliothek, 18.30 Uhr
Kontakt: kerstin.ulke@amnesty-bremerhaven.de

Mittwoch/Wednesday, 15. November, Detmold
18h, Kontakt: Birgit Bugiel bbugiel@yahoo.de

Sonntag/Sunday, 19. November, 12h, Giessen
Kino Traumstern in Lich, Kontakt: antonia-bartels@gmx.de

Montag/Monday 20. November, Frankfurt/Main
Barbara Lueken, barbara.lueken@frankfurt-evangelisch.de

Mittwoch/Wednesday 22. November, Greifswald
20 Uhr, Brasserie Hermanns, kontakt@amnesty-greifswald.de

Dienstag/Tuesday 28. November (vorbehaltlich Änderung), Nürnberg
18 Uhr, Casablanca, Kontakt: fabienne.hornfeck@posteo.de

Ebenfalls zur Zeit läuft mein aktueller Dokumentarfilm DIE KLEINSTE ARMEE DER WELT 
(http://martingerner.de/film/documentary/the-worlds-smallest-army/festivals/)
in der Arbeit mit Institutionen der Integration und der interkulturellen Zusammenarbeit. In Anwesenheit von Flüchtlingen, Anwälten, Koordinatoren der Flüchlingsarbeit, Freiwilligen und lokalen sowie überregionalen Politikern wird zu dem preisgekrönten Film über den Stand der Integrationsdebatte diskutiert sowie über Fluchtursachen und Lösungsmöglichkeiten. Im Mittelpunkt des Films steht ein junger Afghane, der seit zwanzig Jahren in Deutschland lebt und in Bayern als Doktorand eine junge, bi-kulturelle deutsche Elite verkörpert. Zugleich wird ihm der deutsche Pass weiterhin vorenthalten.
DIE KLEINSTE ARMEE DER WELT ist Teil der 2016er-Longlist für den Deutschen Menschenrechtsfilmpreis und läuft im September 2017 auf dem International Human Rights Filmfestival in Tirana/Albanien (http://www.ihrffa.net/)
Anfragen für Vorführungen unter mar.gerner@gmail.com

7. November (vorbehaltlich Änderung) Capitol Kino, Kerpen,
Kontakt: schmitz@bildungswerk-rhein-erft-kreis.de



21. November, Schleiden, Caritas-Haus, Gemünder Str. 40
„Afghanistan – Fluchtursachen und Abschiebungs-Debatte“,
Referent Martin Gerner / Kooperation mit dem Bistum Köln, Katholisches Bildungswerk Rheinland

26. November, Aachen, 11.00 Uhr
Apollo Kino & Bar, Pontstraße 141 -149 52062 Aachen 0241 900 84 84

Daneben als Referent bei folgenden Veranstaltungen zur Sicherheitslage in Afghanistan in den nächsten Tagen:

31. August, Bad Kreuznach, Dietrich-Bonhoeffer-Haus
Alles sicher am Hindukusch?! Länderfachtag zu Afghanistan
zum Programm hier

04. September, Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin 
Roundtable on the security Situation in Afghanistan, with Thomas Ruttig Afghanistanexperte, Co-Vorsitzender Afghanistan Analysts Network, Zahra Musawi, Aktivistin und Schriftstellerin,
 Arash Spanta, Rechtsanwalt, Martin Gerner, ARD-Autor, Kurator und Afghanistan-Korrespondent
https://www.boell.de/