Allgemein

Journalism in a changing media environment (Op-ed)

Journalism in a changing media environment (Op-ed)

Check out my new op-ed for the international Journnalist Post, see here https://internationaljournalists.org/wp-content/uploads/2023/05/JP-ENG-SAYI-06.pdfand here https://internationaljournalists.org/journalists-post/ ADVICE FROM A DYING GENERATION Martin Gerner, who worked as a journalist for 20 years in the Afghanwar and many other conflicts, gives advice to the younger generationwho wants to become war correspondents and conflict journalists:“Prepare yourself professionally for a…

Resilienz im Ukraine Krieg? Tamara Lukasheva im Gespräch

Resilienz im Ukraine Krieg? Tamara Lukasheva im Gespräch

Ostern – Zeit zum Nachdenken über den Ukraine-Krieg und seine Folgen bzw. Fortsetzung, vielmehr seine mögliche Beendigung. Hier mein aktuelles Gespräch dazu mit der ukrainischen Jazzmusikerin Tamara Lukasheva im Deutschlandfunk: „Ich fühle mich verraten“:https://www.deutschlandfunk.de/die-ukrainische-jazzmusikerin-tamara-lukasheva-ueber-die-rolle-der-musik-im-krieg-dlf-e7a68e73-100.html

„Gratuliert uns bloß nicht“ – Stimmen aus dem Krieg zum Weltfrauentag

„Gratuliert uns bloß nicht“ – Stimmen aus dem Krieg zum Weltfrauentag

„Gratuliert uns bloß nicht zum Weltfrauentag“ ist mein Kommentar im Deutschlandfunk zum heutigen 8. März. Er nimmt die bittere und verbitterte Stimmung junger Afghaninnen am Hindukusch auf, die sich zurückversetzt fühlen. Mit einem Bogen zu unserer eigenen Befindlichkeit //„Don’t congratulate us on International Women’s Day,“ is the bitter mood of young Afghan women in the…

Ukraine-Krieg & Theater, das weh tut: ein Gespräch mit Jeton Neziraj

Ukraine-Krieg & Theater, das weh tut: ein Gespräch mit Jeton Neziraj

Die Deutschland-Premiere des ‚Handke-Projekts‘ von Bühnenautor Jeton Neziraj am 16./17. Dezember am Theater Dortmund (siehe hier, hier und hier) fällt zusammen mit einer denkwürdigen Zeitwende in Europa: Der Krieg in der Ukraine hat längst globale Ausmaße und Folgen angenommen, von denen das Kosovo und Deutschland auf ähnliche wie auch auf verschiedene Weise betroffen sind. Hinzu…

Brüchige Basis, programmiertes Chaos?: Zum BAP für Afghanistan

Brüchige Basis, programmiertes Chaos?: Zum BAP für Afghanistan

Hier meine erste Analsyse des sog. Bundesaufnahmeprogramms für Afghanistan, dass die Bundesregierung am 17. Oktober publik gemacht hat_https://www.ipg-journal.de/rubriken/demokratie-und-gesellschaft/artikel/bruechige-basis-6314/ Die Version hier im IPG-Journal ist die gekürzte Version.Die volle Version meines Beitrags unten und noch ein Interview im Bayerischen Rundfunk (hier) zu Thema. Chaotischer Beginn, brüchige Basis:Geburtsfehler, Alleingänge und Folgen des Bundesaufnahmeprogramms Afghanistan Verwirrung, Unmut, Rätselraten…

Architectures of Destruction / Architekturen der Zerstörung

Architectures of Destruction / Architekturen der Zerstörung

This exhibition curated by Roshanak Zangeneh (see here and here) tastes like fresh air in dire times.Afghanistan is an ancient cultural nation. Not only a place where people only come to weep, as a German book beststeller claims. What is at disply here resonates without the existing complexity of the place, and cross-connects the roots…

Workshop: Teilhabe in der deutschen Medien-Gesellschaft

Workshop: Teilhabe in der deutschen Medien-Gesellschaft

Zusammen mit dem Afghanistan-Forum/Mitglied im Vafo-Neztwerk veranstalten wir den Workshop: Schreiben, Teilhabe und eigene Stimme in der deutschen Medien-Gesellschaft Über Möglichkeiten, als afghanische/r Autor/in aktiv zu werden Viele tausend Menschen mit einem afghanischen Hintergrund in Deutschland – gerade jene, die neu in der Bundesrepublik sind – möchten ihre Stimme hörbar machen und ihre (Medien-)Erfahrungen in…

Ein Jahr Machtwechsel in Afghanistan: In den Medien

Ein Jahr Machtwechsel in Afghanistan: In den Medien

In den vergangenen Tagen ist das Interesse an Afghanistan bei ein paar deutschen Medien aufgelebt. Vorrübergehend, aber immerhin mit der Möglichkeit, Grautöne zur Diskussion zu stellen. Hier meine Interviews mit: Deutschlandfunk Kultur, über die afghansiche Filmszene heute und in den vergangenen zwanzig Jahren (siehe auch das Gespräch im Wortlaut hier unten im Blog) https://www.deutschlandfunkkultur.de/afghanistan-kino-100.html BR5…

New Photobook: Finding Afghanistan. Photographies 2001-2021

New Photobook: Finding Afghanistan. Photographies 2001-2021

Im modo Verlag ist jetzt mein Fotografie Band Finding Afghanistan erschienen. Begegnungen mit den Menschen in Afghanistan in der Zeit zwischen 2001 und 2021. Mit deutsch- und englischsprachigen Texten. (siehe hier und hier) Trailer (here) in Kulturzeit ZDF/3SAT weitere Besprechungen bei der Heinrich-Böll Stiftung (hier), Publik Forum (hier) https://www.publik-forum.de/Publik-Forum-15-2022/zwischen-den-welten, der Süddeutschen Zeitung (hier), Deutschlandfunk Kultur…

Moria 2.0: Bildungsnot in Kara Tepe (Essay)

Moria 2.0: Bildungsnot in Kara Tepe (Essay)

Hier der wissenschaftliche Beitrag, den ich zur Lage der Bildung in den Flüchtlingslagern Moria und Kara Tepe 2 auf Lesbos geschrieben habe und für ‚Das Schulheft‘, eine kritische wissenschaftliche Veröffentlichung, die sich über Bildung, Gerechtigkeit und Wissenschaftsungleicheiten in Zeiten globaler Nord-Süd-Konflikte u.a. Gedanken macht. Hefte Der Beitrag erschien jetztAnfang 2022, das Papier ist in 2021…