Jenseits des Westens: Ausstellung Photoszene Köln 2018 / Herbstprogramm & Buchprojekt

Jenseits des Westens: Ausstellung Photoszene Köln 2018 / Herbstprogramm & Buchprojekt

Jenseits des Westens: Ausstellung Photoszene Köln 2018 / Herbstprogramm & Buchprojekt

Auch in diesem Quartal arbeite ich zusammen mit exzellenten Trägern der Kultur- und Bildungsarbeit (darunter Amnesty International) und freue mich, hier auf einige der Kooperationen und Veranstaltungen hinzuweisen, die ab kommender Woche starten werden, in Köln und bundesweit. Darunter sind neue Fotoarbeiten aus meinen Projektreisen und Aufenthalten in den Kriegs- und Krisengebiete des Nahen und Mittleren Ostens, die Fortsetzung einer bundesweiten Film-Reihe und cinematografischer Initiativen sowie Vorträge und aktuelle Features über den Kaukasus vor dem Hintergrund der nahenden Buchmesse und ihrem Gastland Georgien.

Los geht es kommende Woche mit der Internationalen Photoszene Köln (see English version below)

Martin Gerner Fotografie – 23.-30. September
Vernissage So. 23. September 11.30 Uhr Herz Jesu Kirche Köln
Photoszene Köln 2018 – Jenseits des Westens

zur website der Internationalen Photoszene Köln geht es hier, und hier

Flüchtlinge sind das Thema unserer Tage. Überall leben neue Mitbürger unter uns. Zugleich fehlt eine angemessene Bildsprache im Umgang mit ihnen. Jenseits des Westens präsentiert Werke aus meiner Arbeit als Fotojournalist und ARD-Autor an verschiedenen internationalen Brennpunkten. Begegnungen mit Menschen, die auf einmal zu unseren
neue Nachbarn geworden sind.
Vernissage So. 23. September 11.30 Uhr Herz Jesu Kirche Köln
in Kooperation mit der Aktion Neue Nachbarn u.a.

 

 

 

FILM
Dokumentarfilme auf Tournee /  in Kooperation mit Amnesty International u.a.

Im Vorfeld des 10. Jahrestags des Luftangriffs von Kundus und der aktuellen Debatte über Afghanistan und deutscher Interventionspolitik im globalen Kontext gehen ab 17. September meine Dokumentarfilme Generation Kunduz – Der Krieg der Anderen und Die kleinste Armee der Welt auf Tournee in Deutschland, in Hessen zunächst als Teil des Bundesprojektes „Demokratie leben. Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“.

www.generation-kunduz.com
DOK-Leipzig Award & DEFA-Förderpreis „herausragender deutscher Dokumentarfilm“
https://www.amnesty.de/informieren/kultur/afghanistan-amnesty-zeigt-doku-generation-kunduz-mehreren-staedten

 

 

Der zweite Film Die Kleinste Armee der Welt thematisiert aktuelle Herausforderungen der Integrations- und Heimat-Debatte und wirft neue Fragen über Polarisierung und Spaltung unserer Gesellschaft auf. Die hitzige Diskussion über die „Migrationsfrage“ als „Mutter aller Probleme“ beschert diesem international ausgezeichneten Film neue und unerwartete Aktualität. Ich habe den Film deshalb online gestellt (http://martingerner.de/free-for-download-der-film-zur-mutter-aller-probleme/) und bin ansonsten bei den genannnten Vorführungen vor Ort und live mit dem Publikum, Schul- und Berufsschulgruppen im Gespräch.

Termine:
-17. Sept. Frankfurt (Café Exzess, Leipziger Str. 91, in Kooperation mit Amnesty International Frankfurt, siehe hier)
-19. Sept. Limburg-Hünfelden (Freiherr vom Stein Europaschule Limburg-Hünfelden, hier)
-20. Sept. Wiesbaden, Murnau-Kino, in Kooperation mit Amnesty International, Murnau-Stiftung, ‚Demokratie leben‘,
siehe hier)
-21. Sept. Korbach (Synagoge Vöhl, in Kooperation mit dem Netzwerk für Toleranz Hessen, s. hier, hier)
-19. Okt. Mannheim (Community Art Center, in Kooperation mit ‚Mannheim sagt Ja!‘ und Amnesty International, hier)

Jetzt buchen!

 

 

Vortrag / Feature
GEORGIEN. Gastland der BUCHMESSE Frankfurt 10.-14. Oktober 2018

Auch Georgien ist Krisen- und Konflikt-Gebiet, wie der Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel dieser Tage in Tiflis gezeigt hat. Ich berichte über meine jüngsten Reiseerfahrungen und Projektvorhaben, u.a.
am 2. Oktober in der Karl-Rahner-Akademie in Köln / in Kooperation mit dem Literaturhaus Köln
https://www.karl-rahner-akademie.de/kurssuche/kurs/Georgien-Gastland-der-Frankfurter-Buchmesse/nr/18011/bereich/details/

im Gepäck ein Deutschlandfunk Hörfunk-Feature:
Georgiens weiter Weg nach Westen
https://www.deutschlandfunkkultur.de/der-weite-weg-nach-westen-georgiens-geschichte-am-rande.976.de.html?dram:article_id=427338
Wer regiert Georgien?
Warum es so wenige aufklärende Sachbücher über Georgien aus Anlass der Buchmesse gibt
http://martingerner.de/wer-regiert-georgien-das-gastland-der-buchmesse-rueckt-naeher/

Zu meinem aktuellen Buchprojekt, in Kooperation mit dem Deutschen Pressering siehe hier
Der Kaukasus der Anderen – Geist und Gegenwart Georgiens
mit Unterstützung durch das Literaturhaus Köln und die Karl-Rahner-Akademie

 

 

Naher/Mittlerer Osten: Irak

Im Wettbewerb für den Juliane Barthel Medienpreis:
Lady Writers. Junge irakische Autorinnen nach dem IS.
Krieg und Wiederaufbau in den Worten junger Dichterinnen. Deutschlandfunk & WDR-Feature
http://www.deutschlandfunkkultur.de/literaturwerkstatt-im-irak-schreiben-fuer-die-freiheit.976.de.html?dram:article_id=413215
und
https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/neugier-genuegt/ng-feature-gerner-ladywriters100.html

ENGLISH VERSION:

The autumn program containing a new exhibition in the frame of the International Cologne Photoscene 2018,
and a film tour compiled together with excellent players from the cultural, educational and humanitarian field, such es Amnesty International Germany.

My exhibition with the International Photoszene Cologne/Köln 2018 shows new works from my travel
in Afghanistan, Irak and Turkey in between others

Martin Gerner Photography – 23.-30. September
Vernissage Sun. 23rd September 11.30 at Herz Jesu church Köln, Zülpicher Platz
Photoszene Cologne 2018 – Beyond the West

Links to the photoszene website:
https://festival2018.photoszene.de/ausstellungen/jenseits-des-westens/198.html
https://festival2018.photoszene.de/ausstellungen/jenseits-des-westens/429.html

Refugees are the current headlines these days. New neighbours live among us everywhere. At the same time we seek an appropriate visual language in dealing with them. “Jenseits des Westens” presents works by Martin Gerner, press photographer and journalist for ARD (german TV channel) at numerous crisis hotspots in this world. The Herz Jesu Church on Zülpicher Platz shows a retrospective of his works. Invasive encounters with strangers who have suddenly become our new neighbors

Film Tour
Documentaries for debate

In the run-up to the 10th anniversary of the Geraman air raid in Kunduz and the current debate on Afghanistan, both my documentaries, Generation Kunduz – The War of the Others and The World’s Smallest Army are on tour in Germany, starting in Hessen on September 17th as part of the federal tour for democracy and  against extremism.

www.generation-kunduz.com
DOK-Leipzig Award & DEFA Award „Outstanding German Documentary Film“
https://www.amnesty.de/informieren/kultur/afghanistan-amnesty-zeigt-doku-generation-kunduz-mehreren-staedten

The  second film The World’s Smallest Army addresses current challenges of integration and homeland debate and raises new questions about the polarization and division of our society. The heated discussion about the „migration issue“ as the „mother of all problems“ gives this internationally acclaimed film new and unexpected relevance. That is why I have put the film online (http://martingerner.de/free-for-download-der-film-zur-mutter-aller-probleme/).
I will be touring and dicussing live with all audiences for the coming screenings, in cinemas, schools and vocational schools in bewteen others.

Events:
-17. Sept. Frankfurt (Café Exzess, Leipziger Str. 91, in cooperation with Amnesty International Frankfurt)
-19. Sept. Limburg-Hünfelden (Freiherr vom Stein Europaschul Limburg-Hünfelden)
-20. Sept. Wiesbaden, Murnau-Kino, in cooperation with Amnesty International, Murnau Foundation, ‚Living Democracy‘)
-21. Sept. Korbach (Synagogue Vöhl, in cooperation with the Netzwerk für Toleranz Hessen)
-19. Oct. Mannheim (Community Art Center, in cooperation with ‚Mannheim says Yes!‘ And Amnesty International)

Book now !

Lecture / Feature
GEORGIA. Guest of the Francfort Book Fair 10.-14. October 2018

Georgia is also a crisis and conflict area, as Chancellor Angela Merkel’s visit to Tbilisi has shown these days.

Find report here on my recent travel.
On 2 October I will be showing a presentation at the Karl Rahner Academy in Cologne / in cooperation with the Literaturhaus Köln
https://www.karl-rahner-akademie.de/kurssuche/kurs/Georgien-Gastland-der-Frankfurter-Buchmesse/nr/18011/bereich/details/
My reent  Deutschlandfunk radio feature: Georgia’s long way westwards is here
https://www.deutschlandfunkkultur.de/der-weite-weg-nach-westen-georgiens-geschichte-am-rande.976.de.html?dram:article_id=427338
Who rules Georgia?
Why there are so few enlightening non-fiction books on Georgia on the occasion of the Book Fair? Read here:
http://martingerner.de/wer-regiert-georgien-das-gastland-der-buchmesse-rueckt-naeher/

Middle East: Iraq

In competoitoin for the Juliane Barthel Media Journalism Award:
Lady Writers. Young Iraqi authors after the ISIS.
Deutschlandfunk & WDR feature
http://www.deutschlandfunkkultur.de/literaturwerkstatt-im-irak-schreiben-fuer-die-freiheit.976.de.html?dram:article_id=413215
https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/neugier-genuegt/ng-feature-gerner-ladywriters100.html